In meiner Diplomarbeit, dem Hybridbuch „Creatures of the Phantasm – Wie unsere Ängste Monster erschaffen. Über die Ursprünge von (Film-)Monstern.“, beschäftige ich mich mit den Repräsentanten der Ängste der Menschen: Monstern. Darin gehe ich ihren Ursprüngen nach und zeige auf, dass sich hinter der von ihnen ausgehenden Faszination und Unterhaltung mehr verbirgt als man auf den ersten Blick vermutet. 
​​​​​​​Das Buch umfasst 17 Monstergruppen mit ihren Ursprüngen und Einflüssen, die schriftlich im Stil der Enzyklopädie „Le Petit Larousse“ ausgearbeitet und mittels 96 durch Pulp-Comics inspirierte illustratorische Darstellungen visualisiert werden. Die enzyklopädischen und illustratorischen Teile wechseln sich jeweils ab und stehen repräsentativ für die zwei miteinander verflochtenen Facetten des Themas: Unterhaltung und Verarbeitung. Zusätzlich enthält jede Monstergruppe eine ausführliche Filmografie, insgesamt 750 Filme, mit weiteren Querverweisen.
2016 / Diplomarbeit / Hardcover, 230 Seiten, 17,5 x 26,7 cm, SW Offsetdruck, Fadenbindung, RecyStar Natur 115g/m2

Back to Top